Was ist Wassernetz Börde – erfahren Sie mehr über das LEADER-Projekt

Schon die Römer siedelten sich in der fruchtbaren Lössebene der Zülpicher Börde an, um Ackerbau zu betreiben. Großflächige Weizen- und Zuckerrübenfelder bestimmen bis heute das Bild der Landschaft. Dass diese weit vielfältiger ist, als sie auf den ersten Blick scheint, zeigt das LEADER-Projekt „Wassernetz Börde“, das die Börde als Lebensraum entlang des Themas Wasser erlebbar machen will. Dabei geht es um Wasser als „Lebensader der Region“: vom Naturerlebnis und der Entwicklung der Gewässer bis zum Hochwasserschutz und der Frage, wohin zum Beispiel unser Abwasser fließt. Getragen wird das im Rahmen der „Lokalen Entwicklungsstrategie“(LES) für die Zülpicher Börde entwickelte Projekt vom Erftverband in Kooperation mit dem Rhein-Erft-Kreis, dem Kreis Euskirchen und dem Kreis Düren.

 

Posted by Lena Sester in : Startseite,

Erftverband

Am Erftverband 6
50126 Bergheim
Tel: 02271/ 88-0
Fax: 02271/ 88-1210
Kontakt: Hartmut.Hoevel@erftverband.de
Impressum
Datenschutzerklaerung
Haftungsausschluss